Feldsalatsuppe

für 8 Portionen

 

Zutaten:

150g Feldsalat

4 Schalotten

3 große Kartoffeln

30g Butterschmalz

1 1/4 l Gemüsebrühe

100 ml Weißwein

200g süße Sahne

3 EL Olivenöl

50 ml Weißwein

Salz & Pfeffer

2 Scheiben Schwarzbrot

2 EL Olivenöl

50 g Rauchschinken (gewürfelt)

1 EL Rapsöl

 

Zubereitung:

Schalotten und Karfoffeln in Wüfel schneiden. Butterschmalz erhitzen, Schalotten und Kartoffeln darin andünsten. Mit Brühe, Wein und Sahne aufgießen und ca. 20 min. kochen. Die Suppe pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Feldsalat mit Öl und Wein pürieren und unter die Suppe rühren und vorsichtig erhitzen. Ggf. nochmals mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Brot in Würfel schneiden. Olivenöl erhitzen und Brotwürfel knusprig braten. Rapsöl erhitzen. Speckwürfel ebenfalls kross anbraten und evtl. mit Pfeffer abschmecken. Suppe mit Speck- und Brotwürfel servieren.

 

Zeitaufwand: ca. 30 min.

 

Machen Sie es sich gemütlich & lassen Sie es sich schmecken,

es grüßt Sie herzlichst,

Ihre FeinKostPure

 


Kürbis-Orangen-Creme

für 4-6 Personen

 

Zutaten:

300g Muskat-Kürbisfleisch

80g brauner Rohrzucker

100ml Orangensaft, frisch gepresst

1 EL Honig

Orangenschale (Abrieb einer halben Orange)

2 EL geröstete Kürbiskerne

1 EL Zucker

200g süße Sahne

100g Joghurt

2 EL Kürbiskernöl

 

Zubereitung:

Kürbisfleisch in kleine Würfel schneiden. Rohrzucker ankaramelisieren und mit Orangensaft ablöschen und ankochen lassen. Kürbis dazugeben und ca. 15-20 Minuten weiterkochen, bis dieser weich ist. Kürbis pürieren, Honig unterrühren und die Masse auskühlen lassen. Kürbiskerne und Zucker rösten und ankaramelisieren. Auf ein Teller oder Backpapier geben und ebenfalls auskühlen lassen. Joghurt & Orangenabrieb unter die Kürbismasse rühren. Sahne aufschlagen und unter die Joghurt/Kürbismasse haben. Mit Kürbiskernen und ein paar Tropfen Kürbiskernöl garnieren.

 

Zeitaufwand: ca. 35 min. (ohne Koch-/Kühlzeit)

 

Viel Spaß beim Ausprobieren & eine gute Zeit,

Ihre FeinKostPure

 


Lachs-Sashimi mit Avocados

für 4 Personen

 

Zutaten:

400g Lachs

Salz

Pfeffer

4 Avocados

2 EL Öl

Salz

Pfeffer 1/2 TL Koriander, frisch gemahlen

Marinade:

Saft von 2 Limetten

2 EL Weißweinessig

1 TL Koriander, frisch gemahlen

Salz

(schwarzer) Pfeffer

Zucker

6 EL Sesamöl

2 Schalotten

1 Bund Koriandergrün

 

Marinade: Limettensaft, Essig, Koriander, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. Öl unterrühren. Schalotten und die Hälte des Koriandergrüns fein hacken und unterrühren. Avocados schälen, halbieren, Kerne herauslösen und in dünne Scheiben schneiden. Öl erhitzen und Avocados von beiden Seiten kurz braten. (Alternativ können die Avocadoscheiben auch roh verwendet werden). Mit Salz, Pfeffer und gemahlenem Koriander bestreuen und auf 4 Tellern anrichten. Marinade zum Bratenfond geben, kurz aufkochen und zum Abkühlen wegstellen. Lachs in fein Scheiben schneiden und auf die Avocados legen, mit Salz und Pfeffer würzen und die Marinade darübergeben. Kirschtomaten halbieren. Den Lachs mit restlichem Koriandergrün und den Tomatenhälten garnieren.

 

Zeitaufwand: ca. 40 min.

 

Ein leichtes Gericht für jeden Anlass,

wir wünschen gutes Gelingen,

Ihre FeinKostPure

 


Caipirinha-Sorbet

 

Zutaten:

150ml Wasser

50g Rohrzucker

Saft von 2 Limetten

150ml Cachaca (brasilianischer Rohrzuckerschnaps)

180g Ananasfleisch (frisch)

Minzeblätter (frisch)

 

Zubereitung:

Wasser mit Zucker ankochen und so lange fortkochen bis sich der Zucker aufgelöst hat. Limettenabrieb, Saft und Cahaca  zugeben und erkalten lassen. 2-3 Stunden ins Gefrierfach stellen und zwischendurch umrühren. Ananas in kleine Würfel schneiden. Sorbet mit Ananas in Gläser füllen und Minze dazugeben.

 

Zeitaufwand: ca. 20 min (ohne Gerierzeit)

 

Ein erfrischender Genuss an heißen Sommertagen,

eine gute Zeit wünscht Ihnen,

Ihre FeinKostPure


Gegrillte Melone mit Ziegenfrischkäse

 

Zutaten:

1/2 Zucker oder Wassermelone

1 rote Chilischote

6 EL Olivenöl

1 EL Ahornsirup

Saft und Schale von 1 unbehandelten Zitrone

6-8 Holzspieße

3 EL Pinienkerne

200 g Ziegenfrischkäse (alternativ Doppelrahmfrischkäse)

+ evtl. 3-4 EL Milch

Salz & Pfeffer, frisch gemahlen

 

Zubereitung:

Melone von der Schale entfernen und in fingerdicke längliche Stücke oder Dreiecke schneiden. Jeweils 2-3 Melonenstücke auf den Holzspieß stecken. Chilischote längs halbieren, entkernen und sehr fein haken. Mit Öl, Ahornsirup, Zitronensaft- und Schale verühren und mit Salz & Pfeffer abschmecken. Pinienkerne ohne Fett vorsichtig und gleichmäßig rösten. Frischkäse mit etwas Milch cremig rühren und in flache Gläser füllen. Soße über den Käse träufeln und mit Pinienkerne bestreuen. Melonenspieße von beiden Seiten grillen (alternativ in der Pfanne kurz & scharf anbraten). Spieße auf den Glasrand legen und servieren.

 

Unser Tipp:

Legen Sie die Holzspieße ca 30 min. vorher in Wasser ein, dann verbrennen Sie beim Grillen nicht

 

Zeitaufwand: ca. 40 min.

 

Ein wunderbar sommerlich-erfrischende Vorspeise,

lassen Sie es sich gut gehen,

viele Grüße von FeinKostPure


Creme Brûlée vom Spargel

für 8 Förmchen

 

Zutaten:

500g weißer Spargel

300ml Wasser

Salz

Zitronensaft

1 TL Zucker

1 TL Butter

300g süße Sahne

6 Eigelb

150ml Milch

Muskat

Salz

Pfeffer

8TL brauner Zucker

 

Zubereitung:

Spargel in Scheiben schneiden. Wasser mit Salz, Zucker, Zitronensaft und Butter zum Kochen bringen. Spargel hinzufügen, ankochen und ca. 6-8 Minuten weiterkochen. Spargel abgießen und abtropfen lassen. Spargel mit der Sahne pürieren und ggf. durch ein Sieb streichen. Eigelbe mit Milch verrühren, Spargelsahne dazugeben und mit Muskat, Salz & Pfeffer abschmecken und in die Creme-Brûlée-Förmchen gleichmäßig verteilen. Ein Geschirrhandtuch auf ein Blech (mit Rand) legen, die Förmchen darin aufstellen und den Boden vorsichtig mit Wasser (ca. 2cm) begießen. Das Blech in den vorgeheizten für ca. 30-40 min. Backofen setzen. Herausnehmen, abkühlen lassen und kühl stellen. Jedes Förmchen mit Zucker bestreuen und mit einem Bunsenbrenner gleichmäßig ankaramellisieren.

Unser Tipp: Die Creme kann gut am Vortag zubereitet werden. Achten Sie jedoch darauf, diese erst kurz vor dem Servieren zu karamellisieren.

 

Backzeit: 30-40 min. 

Zeitaufwand: ca. 60 min (mit Backzeit)

Backofentemperatur: E: 140°C / U: 115°C / G: Stufe 1

 

Eine tolle pikante Frühlingsvariante der beliebten Creme Brûlée - passend zur Saison,

es grüßt Sie herzlichst,

FeinKostPure

 

 


Bärlauchtarte

für 8 Stücke

 

Zutaten:

200g Mehl

1/2 TL Salz

100g Butter

1 Ei

Frühlingszwiebel

100g Bärlauch

105 gekochter Schinken oder Speck

200g Kräuterfrischkäse

3 Eier

100g süße Sahne

Salz

Pfeffer

1 EL Paniermehl

 

Zubereitung:

Knetteig mit den angegeben Zutaten herstellen und ca. 30 min. kühl stellen. Frühlingszwiebel in Ringe, Bärlauch nach Geschmack in Streifen schneiden oder kleiner hacken. Schinken in Würfel schneiden. Frischkäse mit Eiern und Sahne verrühren. Frühlingszwiebel, Bärlauch und Schinken/Speck unter die Masse ziehen und mit Salz & Pfeffer abschmecken. Teig für eine gefettete Tarte- oder Springform (26cm) ausrollen, auslegen und einen Rand hochziehen. Den Boden mit Paniermehl bestreuen und Bärlauchmasse darauf verteilen. Form in den vorgeheizten Backofen setzen.

 

Backzeit: ca. 30 Minuten und 5 Minuten Nachwärme

Zeitaufwand: ca. 40 min. (ohne Kühl- und Backzeit)

Backofentemperatur: Mitte E: 220°C / U: 170°C / G: Stufe 3 bis 4

 

Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht Ihnen

FeinKostPure

 


Eierlikörkuchen

für 20 Stücke

 

Zutaten:

120g Zartbitterschokolade

200g weiche Butter

200g Zucker

Vanillezucker

3 Eier, 1 Eigelb

200g Mehl

1,5 TL Backpulver

120ml Eierlikör

Vanilleschote aus der Mühle

Butter

Mehl für die Form

Puderzucker zum Bestäuben

 

Zubereitung:

Schokolade fein hacken. Butter mit Zucker, Vanillezucker, Eiern und Eigelb schaumig rühren. Mehl mit Backpulver mischen und abwechselnd mit Eierlikör unter die Buttermasse rühren. Vanilleschote und Schokolade unterheben. Teig in eine gefettete, mit Mehl bestäubte Napfkuchenform füllen. Kuchen ca. 50-55 Minuten und mit Nachwärme von 5 Minuten backen. Kuchen mindestens 30 Minuten abkühlen lassen, aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

 

Tipp: In Alufolie verpackt und gekühlt aufbewahrt, kann der Kuchen bis zu 1 Woche aufbewahrt werden.

 

Backzeit: ca. 50-60 Minuten

Zeitaufwand: Insgesamt ca. 1,5 Stunden

Backofentemperatur: E:170°C / U: 150°C / G: Stufe 2

 

Frohe Ostern & alles Gute wünscht Ihnen

FeinKostPure

 


Gefüllter Kräuterpfannkuchen

für 4 Personen

 

Zutaten:

1 Bund frische Kräuter (je nach Geschmack, Petersilie, Schnittlauch, Dill, Basilikum, Rosmarin...)

200 ml Milch

2 Eier

125g Mehl

3 EL süße Sahne,

250g Quark (Magerstufe)

2 TL frischer Meerettich oder Senf

1 Zitrone, 2 TL Zitronensaft

Salz und Pfeffer

40 g Butterschmalz

4 Scheiben Räucherlachs oder Schwarzwälder Schinken

 

Zubereitung:

Milch, Eier und Mehl verrühren und mit Salz abschmecken. Die Kräuter fein hacken und in den Teig geben. Quark und Sahne zu einer glatten Massen verrühren, mit Meerettich oder Senf, Zitronensaft und etwas Zitronenabrieb, Salz & Pfeffer abschmecken. Butterschmalz erhitzen und 4 Pfannkuchen backen. Auf jeden Pfannkuchen 1 Scheibe Räucherlachs oder Schinken lagen. Dies mit der Kräuter-Quarkmasse bestreichen und den Pfannkuchen aufrollen.

Dazu passen frische Blattsalate aller Art.

 

Zeitaufwand: ca. 40 min.

 

Ein leichtes & frisches Gericht - wir wünschen viel Erfolg beim Ausprobieren,

Ihre FeinKostPure


Ein leckerer Snack für Zwischendurch

Curry-Gewürznüsse

 

Zutaten:

je 125g Macadamia-Nüsse, Cashewnüsse, Erdnüsse - gesalzen

3 TL Currypulver

3 EL Zucker

 

Zubereitung:

Zucker mit 3 EL Wasser verrühren und in einer Pfanne aufkochen lassen. Nüsse dazugeben, mit Currypulver bestäuben und unter Rühren bei mittlerer Hitze vorsichtig goldbraun anrösten. Auf einem Stück Backpapier verteilen und abkühlen lassen.

 

Unser Tipp:

Achten Sie auf die Hitze, da der Curry ansonsten verbrennt und bitter wird.

 

Zeitaufwand: Insgesamt ca. 20 min.

 

Einen schönen Fernsehabend wünscht Ihnen,

FeinKostPure


Orientalisches Hähnchen mit Datteln

 

Zutaten:

2 EL ÖL, Salz, Pfeffer, 4 Hähnchenschenkel, 1 Zwiebel, 2 rote Paprikaschonten, 2 TL Pflanzenöl, 2 TL Currypulver, 250ml Geflügelbrühe, 12 frische Datteln, 4 EL Mandelblättchen, 200g Couscous (Hartweizengriess), 2 Scheiben Ingwer, Salz, 2 TL Speisestärke, 3 EL Wasser, 150g Sahnejoghurt, Salz, Pfeffer, Currypulver

 

Zubereitung:

Öl mit Salz, Pfeffer, Paprika verrühren und Hähnchenschenkel damit einreiben, in eine Gratinform legen und in den vorgeheizten Backofen setzen. Backzeit ca. 40-45 Minuten. Zwiebel in feine Würfel schneiden. Paprika vierteln, Kerne entfernen, Paprika quer in Streifen schneiden. Öl erhitzen, Zwiebel glasig andünsten, Curry und Paprika dazugeben und mit andünsten. Geflügelbrühe dazugeben, ankochen und ca. 10 Minuten schmoren lassen. Datteln vierteln und Kerne entfernen. Mandeln ohne Fett gleichmäßig goldbraun rösten. Couscous in kochendes Salzwasser geben, Ingwer hinzufügen. Nach wenigen Minuten vom Herd nehmen und absieben. Speisestärke mit Wasser anrühren. Paprika damit binden und aufkochen. Joghurt in die Soße rühren, mit Salz, Pfeffer & Curry abschmecken. Datteln zufügen. Couscous auf einer Servierplatte als Bett für die Hähnchenschenkel anrichten. Soße darüber verteilen & Hähnchenschenkel darauf anrichten. Mit Mandelblättchen bestreuen und servieren.

 

Backzeit: 40-45 min.

Backofentemperatur: Mitte / E: 220°C / U: 200°C / G: Stufe 40

Zeitaufwand: Insgesamt ca. 60 min

 

Wir wünschen viel Genussfreude,

FeinKostPure

 


 

Rosenkohl mediterran

für 4 Personen

 

Zutaten:

500g Rosenkohl, 4 EL Olivenöl, 1/2 Bio-Zitrone, 2 EL Rosmarin, 1 EL Honig, Meersalz (mittelgrob) & Pfeffer, 1 Tasse Wasser

 

Zubereitung:

Backofen auf 220 Grad vorheizen. Rosenkohl putzen. Abstehende Blätter entfernen und möglichst wenig von den Strünken abschneiden, damit sie nicht auseinander fallen. Backblech mit Olivenöl bestreichen, Rosenkohlröschen längs halbieren und mit der Schnittfläche nach unten auf das Blech legen. Mit Salz und Rosmarin bestreuen. Ca. 20 Minuten backen und darauf achten dass der Rosenkohl bissfest bleibt. Zitronenhälfte auspressen mit dem Honig vermischen und ca. 5 Minuten vor Ende der Backzeit über das Gemüse geben. Kurz vor dem Servieren mit Pfeffer würzen. 

Unser Tipp: Stellen Sie eine Tasse mit Wasser in den Ofen, damit das Gemüse besser garen kann.

Ist z.B. auch bei Kartoffeln empfehlenswert.

 

Zeitaufwand: Insgesamt ca. 40 min.

 

Lassen Sie es sich schmecken,

liebe Grüße, FeinKostPure

 


 

Rote-Bete-Suppe

für 4 Personen

 

Zutaten:

 250g Rote Bete, 2-3 Kartoffeln, 1 Zwiebel, 1 EL Tomatenmark, 600 ml Gemüsebrühe, 2 EL Speiseöl, 1 EL Essig (Balsamico), 2 EL Honig, 1 Orange, 1 Becher Creme fraiche, 3 TL Meerettich, Pfeffer, Salz

 

Zubereitung:

Zwiebel schälen und fein schneiden. Rote Bete und Kartoffeln ebenfalls schälen und würfeln. Das Öl im Topf erhitzen und die Zwiebelstücke darin glasig werden lassen. Tomatenmark, Rote Bete und Kartoffeln dazugeben und mit Gemüsebrühe auffüllen. Ca. 30 Minuten köcheln lassen, vom Herd nehmen und mit einem Pürierstab cremig pürieren. Bei reduzierter Hitze wieder auf den Herd stellen, mit Salz & Pfeffer, Essig & Honig abschmecken und weitere 5 Minuten sanft köcheln lassen. Creme fraiche mit Orangenabrieb, Meerettich, etwas Salz & Pfeffer verfeinern und jeweils ein Klecks davon kurz vor dem Servieren auf die Suppe geben oder leicht einrühren.

 

Zeitaufwand: Insgesamt ca. 45 min.

 

Einen guten Apetit wünscht Ihnen, FeinKostPure

 


 

Äpfel im Schlafrock mit Orangensahne

für 4 Personen

 

Zutaten:

4 Platten Blätterteig (TK), 4 Äpfel (z.B. Boskop), Saft von 1 Zitrone, 500 ml Wasser, 100g Marzipan, 100g Mandelstifte, 1 Msp Zimt (gemahlen), 50g Puderzucker, 3 EL Orangenmarmelade, 15g Butter, 1 Eigelb, 2 EL Wasser, 150g süße Sahne, 50g Vanillezucker,  1-2 EL Orangenlikör- oder Saft, Orangenabrieb.

 

Zubereitung:

Blätterteig auftauen lassen und Platten dünn ausrollen.

Äpfel schälen, Kerngehäuse aus den Äpfeln stechen - Zitronensaft mit Wasser mischen und Äpfel einlegen, herausnehmen und abtropfen lassen. Mandelstifte leicht anrösten. Puderzucker in ein Sieb geben und die Mandelstifte bestäuben und weiter vorsichtig goldbraun anrösten/karamelisieren lassen. Abkühlen lassen und mit 1 Messerspitze Zimt verfeinern. Je 1 Apfel mit etwas Marzipan, karamelisierten Mandelstiften, Orangenmarmelade und Butter befüllen, zum Schluss mit etwas Marzipan verschließen. Äpfel auf die Teigplatten setzen. Ränder mit Wasser bestreichen, Teig jeweils um den Apfel hüllen und zusammendrücken. Eigelb mit Wasser oder etwas Sahne verrühren und den Teig außen bestreichen und auf ein Backblech mit Backpapier setzen. Backofen muss nicht vorgeheizt werden.

 

Orangensahne:

Sahne mit Vanillezucker aufschlagen. Vorsichtig etwas Orangenlikör oder -Saft (je nach Geschmack) + Orangenabrieb hinzugeben. Orangensahne zu den Äpfeln servieren.

 

Backzeit: ca. 30 Minuten

Backofentemperatur: E: 200°C / U: 170°C / G: Stufe 3 bis 4

Zeitaufwand: ca. 40 min (ohne Auftau und Backzeit)

 

Gutes Gelingen & besondere Genussmomente wünscht Ihnen, FeinKostPure